L15 2021 Vom Grubenlehm zur Stampflehmmischung

Die Veranstaltung ist im Moment ausgebucht, Sie können sich aber auf die Warteliste setzen lassen. Falls Plätze frei werden, werden Sie informiert.
Mit ECVET Zertifikat Lern Lehm Lehrkräfte und Ausbilder*innen erhalten eine Einführung zu den Lern● Lehm Zertifizierungen, dem Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) und dem Europäische Leistungspunktesystem in der Berufsbildung (ECVET). Mit ECVET Learn.Earth Prüfung Einheit M – Vom Rohlehm zur Lehmmischung /Schwerpunkt Stampflehm EQF- Level: Niveaustufe 3 des Europäischen Qualifikationsrahmens. Mehr zu ECVET Lehmbau unter: https://ecvetearth.hypothesis.org/ Prüfer: Burkard Rüger, Bauingenieur, Lehm- u. Strohballenbau, Plau am See Jörg Depta, Stampflehmbauer, Berlin Dozent*innen: Jörg Depta, Fa. Lehmbauwerk, Berlin Irmela Fromme, Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen Uta Herz, Europäische Bildungsstätte für Lehmbau, Wangelin Termin: Montag, 19. Juli (Anreisetag) – Samstag, 24. Juli (Abreisetag) Sprachen: Deutsch, Englisch Kursgebühren: 680 EUR inklusive Zertifikat Verpflegung: 165 EUR

Das Seminar richtet sich an Ausbildende, Lehrende und Prüfungseinrichtungen, die Kurse und Prüfungen zur Erfassung von Lehmbaukompetenzen anbieten wollen, sowie an Handwerker*innen, Planer*innen und andere Interessierte.

Sie stellen Probewürfel aus Stampflehm her. Sie stellen Reparaturmischungen und führen Reparaturarbeiten an einer vorhandenen Stampflehmwand aus

Sie erwerben Fertigkeiten und Kenntnisse zu:

  • Material Lehm: Experimente von CraTerre, Handprüfverfahren, erforschende Übungen
  • Einführung in die Stampflehmtechnik
  • Zusammensetzung von Stampflehm: Korngerüst, Bindemittel, organische Zuschläge
  • Herstellen von Stampflehmmischungen; Qualitätsanforderungen an Mischungen und Stampflehmbauteile
  • Vergleich mit Produkten
  • Bestimmung der geeigneten Einbaufeuchte
  • Überblick über gängige Labortests
  • Entwicklung von Rezepturen, Herstellen und Beurteilen von Probewürfeln
  • Herstellung von Reparaturmischungen und Ausführung von Reparaturarbeiten
  • Präsentation von zeitgemäßen Stampflehmbauprojekten

In weiteren praktischen Übungen wird die Umsetzung im Stampflehmbau exemplarisch ausgeführt: die Herstellung von Stampflehmwandelementen und die Reparatur von Stampflehmwänden.
Das Programm wird ergänzt durch die Besichtigung von Stampflehmbauteilen und des Lehmmuseums Gnevsdorf

Lehrkräfte und Ausbilder*innen erhalten eine Einführung zu den Lern● Lehm Zertifizierungen, dem Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) und dem Europäische Leistungspunktesystem in der Berufsbildung (ECVET). Lern●Lehm ermöglicht transparente und übertragbare Zertifikate für grüne Bautechniken.
Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich mit Lehmbauexpert*innen aus anderen Europäischen Ländern auszutauschen. Der Kurs findet in englischer und deutscher Sprache statt.

Sie haben die Möglichkeit an einer Prüfung teilzunehmen zur
Einheit M – Vom Rohlehm zur Lehmmischung /Schwerpunkt Stampflehm
EQF- Level: Niveaustufe 3 des Europäischen Qualifikationsrahmens.

Mehr zu ECVET Lehmbau unter: https://ecvetearth.hypothesis.org/

Prüfer:
Burkard Rüger, Bauingenieur, Lehm- u. Strohballenbau, Plau am See
Jörg Depta, Stampflehmbauer, Berlin

Dozent*innen:
Jörg Depta, Fa. Lehmbauwerk, Berlin
Irmela Fromme, Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen
Uta Herz, Europäische Bildungsstätte für Lehmbau, Wangelin

Termin: Montag, 19. Juli (Anreisetag) – Samstag, 24. Juli (Abreisetag)

Kursdauer: 30 Stunden

Beginn: Montag 18 Uhr, Ende Samstag 10 Uhr
Sprachen: Deutsch, Englisch
Kursgebühren: 680  EUR  inklusive Zertifikat, Verpflegung 165 EUR
Anreise und Abreise sind auch jeweils am Di oder Fr möglich.
Anmeldung: Melden Sie sich bitte spätestens bis zum 20. Juni an / 6 - 8 Plätze.

Europäischer Lehmbautag am Samstag 24. Juni, siehe https://civicrm.wangeliner-workcamp.de/civicrm/event/info?reset=1&id=328

 

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH
Dorfstraße 27, 19395 Ganzlin OT Wangelin
Tel.: 038737 337990

Wann
19.07.2021, 18:00 Uhr bis 24.07.2021, 10:00 Uhr
Standort
Dorfstr. 27-28
19395 Ganzlin OT Wangelin
Deutschland
Kontakt
Festnetz: 0049 (0)38737 33799-0
Teilnahmegebühr inkl. 19% Mwst.
Teilnahmegebühren mit Verpflegung € 845,00
Teilnahmegebühren mit Verpflegung und Partnerrabatt € 675,00
Teilnahmegebühren mit Verpflegung ab 5. Kurs € 573,00
Teilnahmegebühren mit Verpflegung und mit Bildungsprämie € 505,00
  • Teilnehmer/in registrieren