L15_2018 Die Stampflehmwand

 Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist abgeschlossen

Dozent: Jörg Depta, Firma LehmbauWerk Berlin

Heutige Planungen erfolgen oft als Synthese von konventionellen Baustoffen wie Holz, Stahl, Glas, Beton oder Naturstein mit dem Erdbaustoff. Stampflehmwände werden, als Innen- oder Außenwände im Hausbau, als Raumteiler, als gestalterisches Bauteil, als Speichermasse für Wandheizung oder passive Sonnenenergienutzung, in Museen und Bibliotheken, für Gartenhäuser, als (freistehende) dekorative Mauern oder Wände im Außenbereich (Einfriedungen) gebaut.

FAL e.V. Europäische Bildungsstätte für Lehmbau
Dorfstraße 26, 19395 Ganzlin OT Wangelin

Wann
11.06.2018, 09:00 Uhr   bis   15.06.2018, 16:00 Uhr
Standort
Dorfstr. 27-28
19395 Ganzlin OT Wangelin
Deutschland
Kontakt
Festnetz: 0049 (0)38737 33799-0
E-Mail:
Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr mit Verpflegung € 731,00
Teilnahmegebühr mit Partnerrabatt und Verpflegung € 584,75
Teilnahmegebühr ab 5. Kurs und Verfplgeung € 497,00
Teilnahmegebühr mit Bildungsprämie und Verpflegung € 438,50

Erzählen Sie anderen davon!

Bitte helfen Sie uns und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freundinnen, Kolleginnen und Anhängern!: L15_2018 Die Stampflehmwand


Sie können auch den folgenden Link in eine E-Mail oder auf Ihrer Website aufnehmen.
https://civicrm.wangeliner-workcamp.de/civicrm/event/info?id=19&reset=1