L07 2021 zweitägiger Einführungskurs Lehmputze

Der Einführungskurs bietet einen Überblick über Aspekte, die bei dem Einsatz von Lehmputzen zu beachten sind – unterstützt von der praktischen exemplarischen Anwendung an Probeflächen. Erwerben Sie grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten im Verputzen mit Lehmputzmörtel. Der Kurs wendet sich an Einsteiger und Einsteigerinnen. Als Bildungsurlaub für Berlin und Brandenburg anerkannt. Dozentin: Irmela Fromme, Werkstatt für Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen Termin: Donnerstag, 03. – Freitag, 04. Juni Kursgebühren 280 EUR, Verpflegung 69 EUR Alle Preis inkl. Mwst.

Lehmputze nehmen unter den Lehmbauprodukten eine Sonderstellung ein. Das Verständnis, dass die uns umgebenden Wände wie unsere 3. Haut fungieren (nach der Körperhaut und der Kleidung), ist für viele Menschen gut nachvollziehbar. Sie möchten in ihren Innenräumen ein baubiologisch gesundes Raumklima haben, schadstofffrei und gerne auch mit ökologisch wertvollen Materialien. Da bietet sich der Einsatz von Lehmputzen an – auch in konventionellen Gebäuden. Denn sie können auf allen üblichen Putzuntergründen nach den Regeln der Bautechnik angewendet werden. Ein weiteres klassisches Einsatzgebiet für Lehmputze besteht nach wie vor bei der Sanierung alter Lehm- / Fachwerkbauten.

Der Einführungskurs bietet einen Überblick über Aspekte, die bei dem Einsatz von Lehmputzen zu beachten sind – unterstützt von der praktischen exemplarischen Anwendung an Probeflächen.


Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten zu:

• Bedeutung von Lehmputzen im ökologischen Bausektor

• Anforderungen an Lehmputze und Anwendungsbereiche

• Zusammensetzung von Lehmputzen (Bindemittel, mineralische und organische Zuschlagstoffe)

• Herstellung von Lehmputzmischungen aus Grubenlehm und Einsatz von Produkten

• Putzuntergründe (Beurteilung und Vorbereitung) und Putzaufbauten

• Aufbringen von Lehmputzen an Probeflächen

• Lehmputzoberflächen: Anstriche und Beschichtungen, gestalterische Möglichkeiten


Anregungen geben auch vielerlei gestaltete Lehmputzoberflächen an und in Bauobjekten auf dem Gelände des Wangeliner Gartens und der Europäischen Bildungsstätte.

 

Ort: Lehmbauwerkstatt, Dorfstraße 27, Ganzlin OT Wangelin
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens 4. Mai an / 6 - 12 Plätze.

Kursgebühren  280 EUR, Verpflegung 69 EUR
Alle Preis inkl. Mwst.


Kursdauer: 15 Stunden
Beginn Donnerstag 9 Uhr / Ende Freitag 17 Uhr


Die Teilnahme am Kurs ist als Bildungsurlaub in Ländern Brandenburg und Berlin anerkannt. Reichen Sie dafür bei ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Bildungsfreistellung ein.

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH
Dorfstraße 27, 19395 Ganzlin OT Wangelin
Tel.: 038737 337990

 

Wann
03.06.2021, 09:00 Uhr bis 04.06.2021, 17:00 Uhr
Standort
Dorfstr. 27-28
19395 Ganzlin OT Wangelin
Deutschland
Kontakt
Festnetz: 0049 (0)38737 33799-0
Teilnahmegebühr inkl. 19% Mwst.
Teilnahmegebühr mit Verpflegung € 349,00
TeilnTahmegebühren mit Verpflegung und Partnerrabatt € 279,00
Teilnahmegebühren mit Verpflegung und Bildungsprämie € 209,00
Teilnahmegebühr mit Verpflegung, ab dem 5. Kurs € 237,00
  • Teilnehmer/in registrieren